Codys leben ist ein Ponyhof :D Genauer gesagt, er ist der dritte Hund bei uns auf dem Isihof. Nemo, unser Ältester, hat in mir die Freude am Agility geweckt. Da er nun 7 Lenze zählt und in den nächsten Jahren in die Pensionierung geht, wollte ich einen Nachfolger. Da Nemo Border x Appenzeller und die Hündin Fiaba von meinem Mann Border x Parson Russell ist, kannte ich bereits die “Arbeitswut” von den Bordern. Mir war klar, ich will diesmal einen reinrassigen Border von einem seriösen Züchter, nicht wieder ein Notfallhund. Am liebsten schwarz-weiss und Rüde. Ich informierte mich von allen möglichen Seiten über die Borderzucht in der Schweiz (für uns kam nur ein innländischer Züchter in Frage), fragte jeden Bordercolliebesitzer der mir über den Weg lief über seinen Hund und dessen Züchter aus, chattete einige Abende mit Barbara Mächler und zum Schluss schrieb ich Kate an. Eigentlich wollten wir erst per 2013 einen jungen Hund, da ich bis Juni ’12 noch in einer Weiterbildung steckte. Als der Wurf dann auf die Welt kam, diskutieren Andreas und ich einige Abende, da Cody auf dem ersten Bild mein Herz höher springen liess.

So folgte der erste Besuch und alle weiteren Besuche, die ich unheimlich genoss, weil ich so bereits meinen Welpen aufwachsen sah. Nervenaufreibend war das Verkehrschaos und Staus auf der A1, die Stunde bei den Welpen entschädigte für alles, auch wenn ich teilweise für einen Besuch bis zu 4,5 Stunden unterwegs war.

Beim Einzug hoffte ich fest, dass Nemo und Fiaba den Zuwachs akzeptierten. Nemo ist sehr auf mich fixiert, Fiaba ist sehr schüchtern. Besser gesagt, sie war es, denn seit Cody da ist und sie Ersatzmama spielen darf, ist aus der introvertierten, scheuen Hündin eine stolze, selbstbewusste Fiaba entwachsen. Auch Nemo erfreut sich an den Spieleinheiten mit Cody, die beiden Jungs toben zusammen rum und spielen fangen.

In der Hundeschule war Cody, wie alle unsere Hunde, von Anfang an ein Streber. Er kann einfach alles sofort und gibt sich sehr selbstbewusst. Zuhause ist er aber genau so gerne auch ein Kuschelhund, der sich beim Schlafen so hinlegt, dass er entweder mich, Fiaba  oder Nemo berührt.

 

Erste Weihnacht haben wir zusammen gefeiert…

Mittlerweile ist Cody ein Jahr alt und hat ein Stehohr sowie ein Stehohr mit geknickter Ohrspitze, sein Markenzeichen, dass ihn als Schlingel kennzeichnet :)

Er ist mittlerweile ein guter Stallhund und hilft jeden Morgen beim Misten :) Beim Spazieren verlässt er den Flurweg nicht mehr, auch wenn 3m nebenan im Untergehölz sich Wild befindet. Er ist jetzt startklar für die Reitbegleithundausbildung.

In der Plauschgruppe ist er ein Streber (wie alle unsere Hunde….) und mit Agility haben wir nun auch etwas begonnen.

Seine Spezialität ist im Komma schlafen, und zwar in allen möglichen und unmöglichen Lagen….

 

 

Letzte geänderte Seiten
Gallery
SONY DSC wurftreffen_20110410_33 wurftreffen_20110410_25 dsc03099