Ich hoffe es geht allen A’s gut und sind Vorbilder für alle B’s / C’s und so weiter. Ayden hat mir gesagt, es wäre wieder mal voll fett seine Geschwister zu sehen und Mami Ness. Ich sagte ihm dann, dass das möglich ist, wenn die Frauchens auch zusagen :-) Wie sieht der A-Wurf nun aus? Ich kann hier nur einige Bilder von Ayden posten aber daraus lassen sich die anderen Hümpis ableiten

20140624-071903-26343999.jpg

20140624-071904-26344695.jpg

20140624-071904-26344340.jpg

Weiterhin wünsche ich allen A’s Gesundheit und ein langes unbeschwertes Leben.

Grüessli Ayden/Roger

Dem C-Wurf alles gute zum Geburtstag. Coal durfte heute selber laufen so viel er wollte. Das war unser Geschenk an ihn, doch lest doch selbst (Bilder gabs auch):

http://roger.failte.ch/bikejoering-um-aarau/

Ayden und Coal mussten zum ersten mal Gemeinsam mein Bike ziehen. Aber mehr dazu hier:

http://roger.failte.ch/bikejoering/

Grüessli Roger

 

Hallo zusammen,

Beim durchschauen meiner Videos von der Kamera habe ich die EP von Ayden endeckt. Leider fand ich nie die Zeit ein Video daraus zu erstellen und Online zu stellen. Doch nun habe ich es, dank des MacBooks von Jessi, geschafft und hochgeladen (Mein MacBook ist schon zu alt und hatte immer zuwenig Arbeitsspeicher).

Als ich damals die EP gemacht habe, dachte ich niemals dass ich bestanden hätte. Schon alleine weil ich 2 mal den Outrun versucht habe, und dann noch einmal auf die rechte Seite, oder das Wegtreiben dass eh nicht ging (das wusste ich) und dann das Gewusel beim Engpass und das Einperchen, was auch nicht so toll lief.

Der Outrun hat nich geklappt weil Aydn auf halbe Höhe immer die Schafe der Person (Caro) zutreiben wollte. Darum lief Ayden mir nie ganz nach hinten. Marco Rella hat das dann erkannt und mir gesagt ich solle ihn rechts schicken (in den Rücken von Caro) und wie man dann sieht, hat dies wunderbar geklappt. Wusste ich damals nicht und wähle links, da er dort weiter rauslaufen konnte als rechts. Meine zweifel waren aber unbegründet.

Das Webtrieben wusste ich, dass er mir linke und rechts nocht nicht annimmt, aber versucht haben wir es trotzdem. Das Hinterhertreiben wusste ich, dass ich Ayden immer wieder parken muss, sonst treibt er mir die Schafe an mir vorbei.

Aber die EP war mega Nerven aufreibend, und ich war froh, dann wieder zusehen zu dürfen :-)


D Yuna het hüt ihrem Brüeder em Ayden (Roger Sollberger) ds Bikejöring schmackhaft gmacht. D Houptarbeit het d Yuna gmacht, Ayden het aber vil abglueget. Es het ne de scho zimli brucht im Kopf wie ou körperlich. Het gfägt – isch sicher nid ds letscht mal gsi.


Erstmals starten ich mit meinen 2 Ladys an einem Horse & Dogtrail. Dies ist ein gerittener Geschicklichkeitsparcours , zusätzlich läuft der Hund frei mit und muss ebenfalls bestimmte Aufgaben erfüllen. Ich hab mich gefreut – dennoch ein bisschen Nervosität war auch vorhanden, ich wusste nur das total 11 Teams gemeldet waren, wie stark die “Konkurrenz” ist, wussten wir nicht… Die Vorfreude war riesengross.

Samstag, 7.9.2013 wir fahren nach Wynigen, BE. Bald folgt die Parcoursbesichtigung und los gehts, als Nr. 8 können wir uns noch ein bisschen warm reiten.
Yuna aufs Podest, Kiara ins markierte Feld, Gruss zur Jury, let`s Go. Ab durch den Vorhang, Yuna durch den kleinen, weiter durch den Agility-Tunnel und Sprung, Stopp Platz ! Ich “pflücke” Hundespielzeuge vom Baum und lege diese in ein Körbchen, Yuna bringt sie danach an einen bestimmten Ort. Der Hund wartet nun wieder, nach dem Pferdesprung , zeigt Yuna Sitz – Platz – Steh – auf Distanz und kommt zu uns, es folgen 5 Hundesprünge in einer Reihe, danach wartet Yuna wieder. Ich reite zurück zum ersten Sprung, Yuna muss nun alleine zurück über die Hürden kommen. Weiter gehts zum apportieren, einmal muss ich die Blache treffen, beim zweitenmal in den Wassergraben. Meine kleine Maus holt beide Bringsel zuverlässig und schnell. Sie darf sich nun im Schutze des Wasserdinos und 2 Krähen ausruhen, während ich mit Kiara über 2 Stangenfänger reiten muss, hoffentlich fällt keine Stange… Abruf Yuna ins Fuss, durch erhöhte Stangen und Bälle ins Vorran und Verharren schicken. Super hat geklappt, ab aufs Podest und ins markierte Feld, Gruss zur Jury. Wir habens geschafft, sind zufrieden…

Dann erklingt die Rangverkündigung, 1.Platz Brunner Melanie mit Breeze Yuna und Rimmersgard Kiara…. Big Smile….


Ohne weiteren Kommentare, schaut euch das Video an :-)

Grüessli Roger

Am 13. und 14. Juli 2013 findet in in Wichtrach (CH) die diesjährige Junioren EO statt (Junioren EO Homepage).

Schwesterchen Pink und Pippa kommen dafür extra aus Luxemburg angereist und Lizzy aus dem A-Wurf nimmt an der Junioren EO teil. Es wäre doch super wenn sich noch weitere Children of Ness einfinden würden  :-D 

Es handelt sich um kein offizielles Wurftreffen. Wir (Ayden und Coal mit Anhang) werden auf jeden Fall am Samstag vor Ort sein (nach Mittag). Es wäre schön die eine oder andere bekannte oder neue Fellnase aus dem A-B-C-D Wurf zu riechen. :)

Bitte kreuzt doch im Doodle an, falls ihr kommen könnt, wann ihr da seit. Das macht das Treffen einfacher :-)
Hier geht zur Doodle Abstimmung: http://www.doodle.com/6mrr9xfwwsaq2mfe

Ayden und Coal 30.06.2013

Hallo,

Ich bekam die Erlaubnis ein Gruppenfoto Bild vom D-Wurf auf der Homepage hochzuladen. Dieses Bild ist also für alle, die kein Facebook haben und noch nie bei Kate auf Besuch waren um die kleinen Racker mal in Aktion zu sehen.

 

D-Wurf Gruppenfoto

P!nk und ich haben 2012 unser erstes Agilityjahr mit Bravour gemeistert. Einige grandiose Läufe in Grosbous und Bettemburg, beide in Luxemburg sowie Ende August in Ungarn beim Julius K9 Wettbewerb erbrachten uns wunderschöne Momente mit Erstplatzierungen. Weitere fehlerfreie Läufe erzielten wir in Thalfang (D), Val de Metz (F) und Kaiseraugst (CH). An der Landesmeisterschaft belegten wir mit dem Team Rang 5. In die Klasse Large 2 hätten wir im August wechseln können, blieben aber noch in der Klasse Large 1 bis am Large Cup in Fräschels im Dezember. Hier hat unsere Saison im Large 1 begonnen, hier wollten wir auch mit dem Large 1 abschliessen.

Somit steht für 2013 ein interessantes Jahr an. Erster Start im Large 2 wird am 10.03.13 sein. Wir werden die Qualifikationen zu den European Open (B) und dem Master Agility Cup in Emmendingen (D) in Angriff nehmen. Grosse Turniere sind gemeldet wie das Nordsee Turnier der Weser-Ems Hoppers in Sandstedt (D) www.weser-ems.hoppers.de mit 500 Starter, die Luxembourg Open www.luxembourgopen.net mit 400 Startern, das DDV Agility Week in Herenthals (B) mit 500 Startern sowie das internationale Julius K9 Turnier in Ungarn. Dazu kommen noch viele kleinere Turniere in Luxemburg, Deutschland und Frankreich.
Wir haben im Januar mit dem Hütetraining bei Petra Pink angefangen, was uns beide viel Spass bereitet. Und… am 02.03.13 zieht P!nk’s Halbschwester Dear Pippa from Ness of Beautyful Whites bei uns ein. Pippa wird Rolli’s Agilityhund werden. Wir freuen uns sehr auf die kleine Maus.

So, das war’s mal wieder aus dem kleinen Luxemburg, auf ein nächstes Mal im Wäb.

Bright P!nk & Nancy


Letzte geänderte Seiten

Gallery

wurftreffen_20110410_01 20120916-150139-0036-3s3b1652 wurftreffen_20110410_05 IF